Master Ingenieurakustik

Masterstudiengang "Ingenieurakustik" in München und Mittweida

Beschreibung: Dieser Masterstudiengang (Flyer) ist als berufsbegleitender Studiengang in Kooperation mit der Hochschule München und Mittweida konzipiert. Er ist insbesondere auf die Belange des berufsbegleitenden Studierens für Ingenieurinnen und Ingenieure ausgerichtet. Der Masterstudiengang Ingenieurakustik ist in seinem Profil anwendungsorientiert ausgerichtet, mit interdisziplinären wissenschaftlichen Schwerpunkten

·         Lärmarme Konstruktion und Schallschutz

·         Fahrzeugakustik und Verkehrslärm

·         Bau- und Raumakustik

·         Medienakustik und Tontechnik

·         Psychoakustik

·         Simulationsmethoden der Akustik

Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelor- oder Diplomabschluss in Natur- oder Ingenieurwissenschaften. Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester. Das Studium schließt mit einer Masterarbeit ab. In diesem Zeitraum werden inklusive der Masterarbeit 90 ECTS Kreditpunkte erarbeitet. Dabei finden im Semester maximal 3 Module statt, die in Blöcken von 3 Tagen pro Monat als Präsenzveranstaltung organisiert sind. Veranstaltungsorte sind für die ersten beiden Semester die Hochschule in Mittweida an der Fakultät Medien und für das dritte und vierte Semester die Hochschule München Fakultät Maschinenbau, Fahrzeug- und Flugzeugtechnik. Die Masterarbeit kann wahlweise an den Hochschulen oder externen Betrieben erfolgen.

Die Dozentenschaft rekrutiert sich aus der kooperativen länderübergreifenden Zusammenarbeit der beteiligten Hochschulen und anderer Professoren anderer Hochschulen und Universitäten sowie Spezialisten aus ganz Deutschland.

Anfragen an: aku@hm.edu

Bewerbung